Deine Themen. Meine Tipps und Tricks.

Stil-Blog

Ordnung im Kleiderschrank

Oftmals vergessen wir, was wir alles haben und verlieren den Überblick. Sich selbst zu organisieren und eine Struktur zu hinterlegen, gibt Dir Leichtigkeit, schenkt Dir Übersicht und Klarheit. 

Gebe Deinen Dingen also einen festen Platz. Simple und genial. Es gibt Dir innere Entspannung und ein gutes Gefühl - versprochen!

 

Was bringt Ordnung in Deinen Kleiderschrank?

Jeder Mensch hat seine Vorlieben, wie oder wonach er sortiert. Manchmal sind die Dinge auch wahrlos zusammengewürfelt. Kleiderschrank-Check

Organisiere Deinen Kleiderschrank nach folgenden Punkten:

1. Reduzieren. Nehmt alle Eure Kleidungsstücke 

2. Strukturieren und kategorisieren, so behaltet Ihr den Überblick und bringt eine optische Ruhe in Euren Kleiderschrank. 

Zum Beispiel könnt Ihr Schubladenfächer mit Trennelementen neu aufteilen. Pullover, Shirt oder Hosen können sortiert und ordentlich eingeräumt werden. 

  • Boxen/Sichtboxen sind ebenfalls eine wunderbare Möglichkeit, um Kleidungsstücke ordentlich aufzubewahren.

  • Dünne Kleiderbügel sind platzsparend, mit Samt überzogen gibt es den Kleidungsstücken halt, so dass sie nicht verrutschen können.

Manche Menschen sortieren gerne saisonal nach Sommer- oder Winterkleidung, nach Farben oder Art der Kleidung (Hosen zu Hosen, etc.). Die Sortierung nach Farben (Regenbogenfarben, von hell nach dunkel) ist ein schöne Möglichkeit, Klarheit ins Gesamtbild zu bekommen. Kleiderbügel aus 

3. Anschließend könnt Ihr dekorieren. Schöne Wohnaccessoires bescheren Deinem Kleiderschrank eine persönliche Note. 

 

Ein besonderes Buch, was ich Euch ans Herz legen möchte, ist das Buch "Das große Magic-Cleaning-Buch" von Marie Kondo. "Das wahre Leben beginnt erst, wenn Sie Ihr Zuhause in Ordnung gebracht haben", so beginnen die ersten Zeilen im Buch. Und das heißt keineswegs, dass Du alles wegwerfen sollst. Vielmehr sollst Du Dich auf die Dinge konzentrieren, die Dich glücklich machen. Du sollst Dich ausschließlich mit Dingen umgeben, die uns gefallen und die uns mit "Glücksgefühl" aufladen. Und genauso sollte es uns ergehen, wenn wir unseren Kleiderschrank öffnen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.